24h Barcelona | September 2014

Posted Rennen

Schweizer Rennteam presenza.eu Racing Team Switzerland mit viel Pech am 24h Rennen in Barcelona von 5.-7. September 2014

Am 5./6./7. September 2014 fand das 24h Rennen in Barcelona statt. Das immer mehr mit International hochkarätigen Profifahrern besetzte 24h Rennen findet laufend mehr Beachtung.

Unter extremen Wetterbedingungen bot sich den Zuschauern eine turbulente Quali. Die Nachtquali musste wegen Hagel und Sturm unterbrochen werden. Es konnte nicht mehr gestartet werden, da das Fahrerlager einem Schrottplatz glich! Praktisch kein Zelt stand mehr!
Doch das unbeständige Wetter vermochte die Fahrt der zwei Renault Clios nicht zu bremsen. Schon im Zeittraining überzeugten die Clios im hochkarätig besetzten Teilnehmerfeld mit der zweitbesten und fünftbesten besten Startzeit.

Rennstart Samstag, 12 Uhr

Startfahrer Luigi Stanco und Stefan Tanner konnten sich in den ersten Runden behaupten, ehe sich bei Clio1/Stanco in der zweiten Rennstunde beim nach Tankstopp die Antriebswelle verabschiedete.

Angelo Stanco (verantwortlicher Technik) sagt: „Einfach unglaublich, die Antriebswelle war neu und brach beim losfahren nach dem Tanken einfach ab. So was habe ich noch nie gesehen bei unseren Clios!“

Nachdem das Team die Antriebswelle bei Clio 1 ersetzte, ginge der Vorwärtsdrang wieder von vorn los. Clio 1 war mittlerweile auf die 9 Position zurückgefallen. Nach den planmäßigen Fahrerwechseln des Clio 2 setzte dieser seinen Erfolgskurs fort. Die Fahrer Tanner/Jäggi/le Sage und Plattner fuhren bis auf Platz 4 vor, als Clio 2  6hvor Schluss von einem Konkurrenten heftig abgeschossen wurde! Der Wagen erlitt Totalschaden, aber dem Fahrer ist zum Glück nichts passiert.

Clio 1 mit den  Fahrern Stanco/Gloyna/Schaap/Dijkhof lag mittlerweile auf Platz 2, als Dijkhof wieder das Cockpit für die nächsten zwei Stunden übernahm. Leider geschah das beinahe unfassbare: auch Dijkhof wurde 55min nach dem Ausfall von Clio2 ebenfalls unverschuldet abgeschossen…!

Presenza Teamchef Christian Siegrist: „Ein Sieg im wichtigsten 24h-Lauf der Saison 2014, wäre drin gelegen. Wir waren mit beiden Clios auf Podiumskurs! Einfach unfassbar dieses Pech! Wetter-Kapriolen und viele Boxenstopps machten das Rennen alles andere als einfach. Aber alles hat gestimmt: Das gesamte Team hat einen super Job geliefert, alles hat ineinander gegriffen. Ein Extra-Lob gilt natürlich auch besonders den Fahrern! Gerade über die lange Distanz von 24h Stunden und in der Nacht zeigten sie fahrerisches Höchstniveau und volle Konzentration. Mit den gemachten Erfahrung gehen wir jetzt gestärkt in die Vorbereitung für das 24h Rennen in Dubai 2015.“

Das nächste 24h Rennen der Hankook 24h Series in Dubai findet am 7.-9.01.2015 statt. Start ist am 9.1.2015 um 12.00 Uhr.

Weitere Infos zum vergangenen Event: www.24hoursbarcelona.com oder www.facebook.com/presenza.eu

Clio1Clio2Crash Clio2   Clio1 Seite

Clio2 seite

Kommentare deaktiviert für 24h Barcelona | September 2014

Comments are closed.